Ausgewählte Kapitel aus dem Gebiet der Inneren Medizin der Wiederkäuer

Skript

Ausgabe 2016
W. Klee, M. Metzner

Gliederung:

Hinweis: Ergänzungswünsche und Verbesserungsvorschläge sind willkommen. Bitte senden Sie eine E-Mail an: klee@lmu.de oder m.metzner@lmu.de

 

A. Vorbemerkungen

1. Üblicherweise steht in den Vorbemerkungen zu einem Skript, dass es kein Ersatz für einschlägige Lehrbücher sein kann. Dieses Skript kann kein Ersatz für einschlägige Lehrbücher sein. ;)

2. Im Hinblick auf die zunehmenden Möglichkeiten zum Zugriff auf internationale Datenbanken sind im alphabetischen Register auch die englischen (oder vielmehr amerikanischen) Krankheitsnamen aufgeführt.

3. Im Glossar (Abschnitt C) werden u.a. einige Begriffe erläutert, die im Skript verschiedentlich auftauchen und dort (zum Teil) durch Kursivschrift gekennzeichnet sind.

4. In einigen Kapiteln sind Internet-Adressen angegeben, die von Interesse sein können.

5. Weitere Ergänzungen und Aktualisierungen sind geplant. Insofern ist dieses Skript eine ständige "Baustelle". Das Skript ist aus Gründen der Praktikabilität nicht durchgehend paginiert, sondern durch Buchstaben-/Zahlenkombinationen gekennzeichnet, die der Verwaltung der Texte dienen. Wir hoffen jedoch, dass es trotzdem einigermaßen übersichtlich ist. Literaturhinweise sind bisher nur spärlich vorhanden.

6. Da Studierende sich erfahrungsgemäß an Prüfungsinhalten orientieren, sind beispielhafte Prüfungsfragen für das Fach „Innere Medizin“ im Abschnitt "E" aufgeführt. Diese Sammlung wird gelegentlich verändert. Die Antworten zu einigen Prüfungsfragen werden auch im Glossar abgehandelt. Die aufgeführten Prüfungsfragen sind jedoch nicht verbindlich. Es können in Prüfungen auch Fragen zu im Skript nicht behandelten Einzelheiten und zu anderen Themen gestellt werden. Das gilt insbesondere für die einschlägigen klinischen Einrichtungen anderer tierärztlicher Bildungsstätten, an denen auch andere Lehrmeinungen vertreten werden können. Weitere Hinweise geben die Lernzielkataloge der Klinik für Wiederkäuer der LMU. 

7. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden; insbesondere gibt die Erwähnung von Wirkstoffen in diesem Skript keine Garantie, dass sie (noch) für die Anwendung bei lebensmittelliefernden Tieren zugelassen sind, und dass gegebenenfalls angegebene Wartezeiten korrekt sind.


B. Krankheiten

Erkrankungen der Haut B1

B2 Erkrankungen des Lymphapparates

B3 Erkrankungen des Kreislaufapparates

B4 Erkrankungen des Atmungsapparates

B5 Erkrankungen des Verdauungsapparates

B6 Erkrankungen des Harnapparates

B7 Erkrankungen des Bewegungsapparates (Wird zum größten Teil in der Chirurgie gelesen.)

B8 Erkrankungen des ZNS und der Sinnesorgane

B9 Stoffwechselstörungen und Mangelkrankheiten

B10 Vergiftungen

B11 Erkrankungen des Gesamtorganismus



C. Alphabetisches Register

A
B
C
D
E
F
G
H
Haarlingsbefall (Trichodektose) B1-3 Biting lice, louse infestation
Hämorrhagische Septikämie B11-5
Hemorrhagic Bowel Syndrome (HBS) B5-31
Jejunal hemorrhage syndrome B5-31
Harnröhrenverschluss B6-5 Urethral obstruction, waterbelly 
Herzbeutelentzündung B3-4 Traumatic pericarditis 
Hirnbasissyndrom B8-2 Pituitary abscess syndrome 
Hirnrindennekrose B9-5 (s. CCN) 
Hyänenkrankheit B10-6
Hyperlipomobilisationssyndrom B9-3 Fat cow syndrome 
Hypokalzämie B9-1 (s. Gebärparese) 
Hypomagnesämie B9-4 Hypomagnesemia, grass tetany

I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
V
W

 



home-page    InhaltsverzeichnisZum Anfang der Seite
© Copyright 2016, Klinik für Wiederkäuer, Ludwig-Maximilians-Universität München